Über das Projekt Systematik Literatur Glossar Kontakt Links Hilfe
   
Pflanzenfamilien:
A | B-C | D-F | G-I | J-O | P-R | S-Z | Biotope | Landwirtschaft und Tierhaltung | Marktszenen | Ziergestecke
Balkon-Blumenkasten-Kübel
Extrembiotope
Feuchtbiotope
Garten Mainau u.a
Gewässer
Hochstaudenfluren
Küste-Strand-Düne-Salz
Oasen
Steppe-Extremadura
Trockenbiotope
Unkrautfluren-Ödland-Brache
Wald
Wüste
Gewässer
Anzahl Einträge: 1030
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... >>


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Uebersichtskarte Bodensee, gestrichelt, die anhand von mitgefuerhrten Sedimenten festgestellte Stroemungrichtungen des Rheins im See

Weitere Infos:
Bodensee, der See besteht aus drei Teilen, dem grossen Obersee (hier als Bodensee beschriftet), dem kleineren Überlinger See und dem Untersee, letztere beiden werden durch die 'Halbinsel' Bodanrück voneinander getrennt, der Untersee ist in Gnadensee, Zeller See und Rheinsee (hier mit Untersee benannt) gegliedert, in den Zeller See ragt von Radolfzell aus die kleine Halbinsel Mettnau, in der Mitte liegt die groessere Insel Reichenau, die Insel Mainau liegt am Eingang zum Überlinger See, der Alpenrhein muendet bei Fussach in den Bodensee, er verbindet als Seerhein zwischen Konstanz und Gottlieben den Obersee mit dem Untersee, fliesst durch den Rheinsee und verlaesst bei Stein am Rhein als Hochrhein den Bodensee, Ober-und Überlinger See sind tiefe Seen (Durchschnittstiefe 90 m) und urspruenglich oligotroph, der Untersee ist flach (Durchschnittstiefe 13 m) und eutroph, auf der Karte sind auch ausser dem Rhein die anderen Zufluesse des Sees eingezeichnet, Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau, 12/02/2005

Weitere Infos:
Bodensee, Überlinger See, Bucht zwischen Mainau und Egg, Schwedenkreuze und Steg zur Insel, Litoral-Ufezone bei Niedrigstwasserstand mit Eisdecke, Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,28-12-2006

Weitere Infos:
Bodensee, Überlinger See, Bucht zwischen Mainau und Egg, Schwedenkreuze und Steg zur Insel, Litoral-Ufezone bei extrmem Niedrigstwasserstand, Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,28-12-2006

Weitere Infos:
Bodensee, Überlinger See, Bucht zwischen Mainau und Egg, links die Suedostspitze der Insel Mainau,Litoral-Ufezone bei extrmem Niedrigstwasserstand, Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau, 12/02/2005

Weitere Infos:
Bodensee, Überlinger See, Bucht zwischen Mainau und Egg, Blick zum Faehrehafen in Staad,Litoral-Ufezone bei Niedrigstwasserstand mit Eisdecke, Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau, 12/02/2005

Weitere Infos:
Bodensee, Überlinger See, Bucht zwischen Mainau und Egg. Litoral-Ufezone bei Niedrigstwasserstand mit Eisdecke, Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau

Weitere Infos:
Bodensee,Litoral-Uferzone, Winteraspekt mit Eisdecke,der dunkle Streifen vor dem Eisrand auf der offenen Wasserflaeche besteht aus hunderten von Wasservoegeln (Enten v.a.), Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,28-12-2006

Weitere Infos:
Bodensee,Blick vom Steg zur Insel Mainau auf die Güllbucht" und Litzrelstetten,Litoral-Uferzone,der dunkle Streifen auf der offenen Wasserflaeche besteht aus hunderten von Wasservoegeln (Reiher- und Tafelenten v.a.), Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,28-12-2006

Weitere Infos:
Bodensee,Blick vom Steg zur Insel Mainau auf die Güllbucht" und Litzrelstetten,Litoral-Uferzone,der dunkle Streifen auf der offenen Wasserflaeche besteht aus hunderten von Wasservoegeln (Reiher- und Tafelenten v.a.), Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,19-12-2006

Weitere Infos:
Bodensee,Blick vom Steg zur Insel Mainau auf die Güllbucht",Litoral-Uferzone bei Niedrigwasserstand im Winter, am anderen Ufer Überlingen und Nussdorf, dahinter der Sipplinger Berg, der dunkle Streifen auf der offenen Wasserflaeche besteht aus hunderten von Wasservoegeln (Reiher- und Tafelenten v.a.), Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,05-06-2007

Weitere Infos:
Bodensee,Blick vom Steg zur Insel Mainau, Litoral-Uferzone mit Roehricht, am anderen Ufer der Sipplinger Berg, davor links hinten das Fliesshorn (Landzunge bei Dingelsdorf), Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz,
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,06-06-2007

Weitere Infos:
Bodensee,Blick vom Steg zur Insel Mainau in die Güllbucht unterhalb von Litzelstette, Litoral-Uferzone mit schoenem Roehrichtguertel,der fuer Wasservoegel eine wichtige Brutstaette darstellt, der Flachwasserbereich produziert genuegend Nahrung fuer die Aufzucht der Jungen, Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz,
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,06-06-2007

Weitere Infos:
Bodensee,Blick vom Steg zur Insel Mainau in die Egger Bucht mit schoenem Roehrichtguertel,der fuer Wasservoegel eine wichtige Brutstaette darstellt, der Flachwasserbereich produziert genuegend Nahrung fuer die Aufzucht der Jungen, Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau

Weitere Infos:
Bodensee,Litoral-Uferzone, Spuelsaum im zeitigen Fruehjahr, nach den Winterstuermen hat sich ein weisser Streifen von Schneckengehaeusen (Mollusca,Gastropoda) und Muschelschalen (Molluska,Bivalvia) angesammelt, Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau

Weitere Infos:
Bodensee,Litoral-Uferzone, Spuelsaum im zeitigen Fruehjahr, nach den Winterstuermen liegen zahlreiche Schneckengehaeuse (Mollusca,Gastropoda) und Muschelschalen (Molluska,Bivalvia) am Ufer, die Dreikantmuschel oder Zebramushel (Dreissena polymorpha) ist seit etwa 20 Jahren eine Neuheit im Bodensee (Neozoon), sie stammt aus dem Schwarzen Meer, wurde zunaechst im Verlauf der Donau verbreitet und vermutlich beim Schiffstransfer oder als Larven im Wasser eingeschleppt, sie ist die einzige Muschel im See, die ein freilebendes Larvenstadium hat, fuer viele Wasservoegel (Blaesshuehner und Tauchenten) ist sie vor allem im Winter zur Hauptnahrung geworden, Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau

Weitere Infos:
Bodensee,Litoral-Uferzone, Spuelsaum im zeitigen Fruehjahr, nach den Winterstuermen liegen zahlreiche Schneckengehaeuse (Mollusca,Gastropoda) und Muschelschalen (Molluska,Bivalvia) am Ufer, die Dreikantmuschel oder Zebramushel (Dreissena polymorpha) ist seit etwa 20 Jahren eine Neuheit im Bodensee (Neozoon), sie stammt aus dem Schwarzen Meer, wurde zunaechst im Verlauf der Donau verbreitet und vermutlich beim Schiffstransfer oder als Larven im Wasser eingeschleppt, sie ist die einzige Muschel im See, die ein freilebendes Larvenstadium hat, fuer viele Wasservoegel (Blaesshuehner und Tauchenten) ist sie vor allem im Winter zur Hauptnahrung geworden, Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau

Weitere Infos:
Bodensee,Litoral-Uferzone, Spuelsaum im zeitigen Fruehjahr, nach den Winterstuermen liegen zahlreiche Schneckengehaeuse (Mollusca,Gastropoda) und Muschelschalen (Molluska,Bivalvia) am Ufer, dazwischen befinden sich auch Reste von Armleuchteralgen (Characeae), die Dreikantmuschel oder Zebramushel (Dreissena polymorpha) ist seit etwa 20 Jahren eine Neuheit im Bodensee (Neozoon), sie stammt aus dem Schwarzen Meer, wurde zunaechst im Verlauf der Donau verbreitet und vermutlich beim Schiffstransfer oder als Larven im Wasser eingeschleppt, sie ist die einzige Muschel im See, die ein freilebendes Larvenstadium hat, fuer viele Wasservoegel (Blaesshuehner und Tauchenten) ist sie zur Hauptnahrung geworden, Limnologie
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau, 12/02/2005

Weitere Infos:
Bodensee,Litoral-Uferzone,Fruehlingsaspekt, Voegel, es haben sich viele Hoeckerschwaene und noch mehr Enten eingefunden darunter, Tafelente, Reiherente, Krickenten und Blaesshühner, die zu den Lappentauchern gehoeren
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
-

Weitere Infos:
Bodensee,Litoral-Uferzone, Voegel, Hoeckerschwaene mit Jungen
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Gewaesser

Fundort:
Deutschland,BRD,Insel Mainau,29-12-2009

Weitere Infos:
Bodensee, Voegel, Stockerpel mit schoenen "Vaterlocken" oberhalb des Buerzels
Kommentar verschicken  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... >>

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell 3.0 Unported Lizenz.





© Dr. K.D. Zinnert    Koberle Weg 11    78464 Konstanz    Impressum & AGBs
Impressum · Datenschutz