Über das Projekt Systematik Literatur Glossar Kontakt Links Hilfe
   
Pflanzenfamilien:
A | B-C | D-F | G-I | J-O | P-R | S-Z | Biotope | Landwirtschaft und Tierhaltung | Marktszenen | Ziergestecke
Davidiaceae
Davidiaceae-Anhang
Didiereaceae
Dilleniaceae
Dioscoreaceae
Dipsacaceae
Dipsacaceae-Anhang
Doryanthaceae
Dracaenaceae
Ebenaceae
Ehretiaceae
Elaeagnaceae
Elaeocarpaceae
Empetraceae
Ericaceae
Ericaceae-Anhang
Ericaceae-Rhododendren
Escalloniaceae
Euphorbiaceae
Euphorbiaceae-Anhang
Fabaceae
Fabaceae-Anhang
Fagaceae
Fagaceae-Anhang
Flacourtiaceae
Fouquieriaceae
Frankeniaceae
Fumariaceae
Fumariaceae-Anhang
Fungi-Pilze
Fungi-Pilze-Anhang
Dracaenaceae
Anzahl Einträge: 104
1 2 3 4 5 6 >>


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Beaucarnea recurvata-Elefantenfuss

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz, Insel Mainau

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, hier Topfpflanze,Heimat: S-USA, Mexiko
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Cordyline australis'Rubra'-Keulenlilie

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,19-06-2007

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse (Asteliaceae/Liliopsida), Blaetter, Bluetenrispe, Blueten spaeter weiss (suess, wohlriechend), groesste Art der Gattung im ausgewachsenen Zustand (bis 6 m), relativ winterhart, Ziepflanze wegen der bronze-purpurfarbenen Blaetter, Heimat: SW-Pazifik
Z_ Die Keulenlilien (Cordyline) werden in anderen Quellen auch zu den Laxmanniaceae gestellt
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Cordyline australis-Keulenlilienart

Fundort:
Deutschland,BRD,Bayern,München,Bot.Garten,Nymphenburg,Freiland,29-05-2009

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, ,Blueten , Heimat: Neuseeland-Endemit
Z_ Die Keulenlilien (Cordyline) werden in anderen Quellen auch zu den Laxmanniaceae gestellt
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Cordyline australis-Keulenlilienart

Fundort:
Deutschland,BRD,Bayern,München,Bot.Garten,Nymphenburg,Freiland,29-05-2009

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, ,Blueten , Heimat: Neuseeland-Endemit
Z_ Die Keulenlilien (Cordyline) werden in anderen Quellen auch zu den Laxmanniaceae gestellt
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Cordyline australis-Keulenlilienart

Fundort:
Deutschland,BRD,Bayern,München,Bot.Garten,Nymphenburg,Freiland,29-05-2009

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, ,Blueten , Heimat: Neuseeland-Endemit
Z_ Die Keulenlilien (Cordyline) werden in anderen Quellen auch zu den Laxmanniaceae gestellt
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Cordyline fruticosa-Strauchige Keulenlilie

Fundort:
Costa Rica,CR,Hausgarten, 11/2003

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, Pflanzen mit deutlich rot gefaerbten Blaettern, sie behalten auch in getrocknetem Zustand Farbe und Form, Verarbeitung zu Matten, Gefaessen, Faechern und Blattroecken, Wurzel enthaelt bis 20% Zucker, war lange auf den Polynesischen Inseln Grundnahrungsmittel (gekocht oder gebraten), wird auch zu alkoholischen Getraenken vergoren, soll die boesen Geister fernhalten, deshalb in SO-Asien und Polynesien oft rund um das Haus angepflanzt, blueht nur selten (gutes Omen), Zierpflanze, wird auch teilweise in einer eigenen Familie (Asteliaceae) eingeordnet, weil sich die Blueten von typischen Drachenbaumblueten unterscheiden,
V-Indien,Malaysia,Australien,Neuseeland
Z_ Die Keulenlilien (Cordyline) werden in anderen Quellen auch zu den Laxmanniaceae gestellt
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Cordyline fruticosa-Strauchige Keulenlilie

Fundort:
Mexiko,MEX.,Yukatan,Playa del Carmen suedlich v. Cancun,06-12 bis 08-12-2007

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, Pflanzen mit deutlich rot gefaerbten Blaettern, sie behalten auch in getrocknetem Zustand Farbe und Form, Verarbeitung zu Matten, Gefaessen, Faechern und Blattroecken, Wurzel enthaelt bis 20% Zucker, war lange auf den Polynesischen Inseln Grundnahrungsmittel (gekocht oder gebraten), wird auch zu alkoholischen Getraenken vergoren, soll die boesen Geister fernhalten, deshalb in SO-Asien und Polynesien oft rund um das Haus angepflanzt, blueht nur selten (gutes Omen), Zierpflanze, wird auch teilweise in einer eigenen Familie (Asteliaceae) eingeordnet, weil sich die Blueten von typischen Drachenbaumblueten unterscheiden,
V-Indien,Malaysia,Australien,Neuseeland hinten gelb bluehend Caesalpiniaceae,Senna (Cassia) cirinbosa-Kassienart
Z_ Die Keulenlilien (Cordyline) werden in anderen Quellen auch zu den Laxmanniaceae gestellt
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Cordyline fruticosa-Strauchige Keulenlilie

Fundort:
Mexiko,MEX.,Yukatan,Playa del Carmen suedlich v. Cancun,06-12 bis 08-12-2007

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, Pflanzen mit deutlich rot gefaerbten Blaettern, sie behalten auch in getrocknetem Zustand Farbe und Form, Verarbeitung zu Matten, Gefaessen, Faechern und Blattroecken, Wurzel enthaelt bis 20% Zucker, war lange auf den Polynesischen Inseln Grundnahrungsmittel (gekocht oder gebraten), wird auch zu alkoholischen Getraenken vergoren, soll die boesen Geister fernhalten, deshalb in SO-Asien und Polynesien oft rund um das Haus angepflanzt, blueht nur selten (gutes Omen), Zierpflanze, wird auch teilweise in einer eigenen Familie (Asteliaceae) eingeordnet, weil sich die Blueten von typischen Drachenbaumblueten unterscheiden,
V-Indien,Malaysia,Australien,Neuseeland
Z_ Die Keulenlilien (Cordyline) werden in anderen Quellen auch zu den Laxmanniaceae gestellt
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Cordyline fruticosa-Strauchige Keulenlilie

Fundort:
Mexiko,MEX.,Yukatan,Ek-Balam,05-12-2007

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, Pflanzen mit deutlich rot gefaerbten Blaettern, sie behalten auch in getrocknetem Zustand Farbe und Form, Verarbeitung zu Matten, Gefaessen, Faechern und Blattroecken, Wurzel enthaelt bis 20% Zucker, war lange auf den Polynesischen Inseln Grundnahrungsmittel (gekocht oder gebraten), wird auch zu alkoholischen Getraenken vergoren, soll die boesen Geister fernhalten, deshalb in SO-Asien und Polynesien oft rund um das Haus angepflanzt, blueht nur selten (gutes Omen), Zierpflanze, wird auch teilweise in einer eigenen Familie (Asteliaceae) eingeordnet, weil sich die Blueten von typischen Drachenbaumblueten unterscheiden,
V-Indien,Malaysia,Australien,Neuseeland
Z_ Die Keulenlilien (Cordyline) werden in anderen Quellen auch zu den Laxmanniaceae gestellt
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Cordyline fruticosa-Strauchige Keulenlilie

Fundort:
Mexiko,MEX.,bei Merida,06-12-2007

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, Pflanzen mit deutlich rot gefaerbten Blaettern, sie behalten auch in getrocknetem Zustand Farbe und Form, Verarbeitung zu Matten, Gefaessen, Faechern und Blattroecken, Wurzel enthaelt bis 20% Zucker, war lange auf den Polynesischen Inseln Grundnahrungsmittel (gekocht oder gebraten), wird auch zu alkoholischen Getraenken vergoren, soll die boesen Geister fernhalten, deshalb in SO-Asien und Polynesien oft rund um das Haus angepflanzt, blueht nur selten (gutes Omen), Zierpflanze, wird auch teilweise in einer eigenen Familie (Asteliaceae) eingeordnet, weil sich die Blueten von typischen Drachenbaumblueten unterscheiden,
V-Indien,Malaysia,Australien,Neuseeland
Z_ Die Keulenlilien (Cordyline) werden in anderen Quellen auch zu den Laxmanniaceae gestellt
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Cordyline fruticosa-Strauchige Keulenlilie

Fundort:
Mexiko,MEX.,zw.Palenque u.Campeche,Chiapas,Dezember 2007

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, Pflanzen mit deutlich rot gefaerbten Blaettern, sie behalten auch in getrocknetem Zustand Farbe und Form, Verarbeitung zu Matten, Gefaessen, Faechern und Blattroecken, Wurzel enthaelt bis 20% Zucker, war lange auf den Polynesischen Inseln Grundnahrungsmittel (gekocht oder gebraten), wird auch zu alkoholischen Getraenken vergoren, soll die boesen Geister fernhalten, deshalb in SO-Asien und Polynesien oft rund um das Haus angepflanzt, blueht nur selten (gutes Omen), Zierpflanze, wird auch teilweise in einer eigenen Familie (Asteliaceae) eingeordnet, weil sich die Blueten von typischen Drachenbaumblueten unterscheiden,
V-Indien,Malaysia,Australien,Neuseeland
Z_ Die Keulenlilien (Cordyline) werden in anderen Quellen auch zu den Laxmanniaceae gestellt
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Cordyline fruticosa-Strauchige Keulenlilie

Fundort:
Mexiko,MEX.,zw.Palenque u.Campeche,Chiapas,Dezember 2007

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, Pflanzen mit deutlich rot gefaerbten Blaettern, sie behalten auch in getrocknetem Zustand Farbe und Form, Verarbeitung zu Matten, Gefaessen, Faechern und Blattroecken, Wurzel enthaelt bis 20% Zucker, war lange auf den Polynesischen Inseln Grundnahrungsmittel (gekocht oder gebraten), wird auch zu alkoholischen Getraenken vergoren, soll die boesen Geister fernhalten, deshalb in SO-Asien und Polynesien oft rund um das Haus angepflanzt, blueht nur selten (gutes Omen), Zierpflanze, wird auch teilweise in einer eigenen Familie (Asteliaceae) eingeordnet, weil sich die Blueten von typischen Drachenbaumblueten unterscheiden,
V-Indien,Malaysia,Australien,Neuseeland
Z_ Die Keulenlilien (Cordyline) werden in anderen Quellen auch zu den Laxmanniaceae gestellt
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Cordyline fruticosa-Strauchige Keulenlilie

Fundort:
Mexiko,MEX.,zw.Palenque u.Campeche,Chiapas,Dezember 2007

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, Pflanzen mit deutlich rot gefaerbten Blaettern, sie behalten auch in getrocknetem Zustand Farbe und Form, Verarbeitung zu Matten, Gefaessen, Faechern und Blattroecken, Wurzel enthaelt bis 20% Zucker, war lange auf den Polynesischen Inseln Grundnahrungsmittel (gekocht oder gebraten), wird auch zu alkoholischen Getraenken vergoren, soll die boesen Geister fernhalten, deshalb in SO-Asien und Polynesien oft rund um das Haus angepflanzt, blueht nur selten (gutes Omen), Zierpflanze, wird auch teilweise in einer eigenen Familie (Asteliaceae) eingeordnet, weil sich die Blueten von typischen Drachenbaumblueten unterscheiden,
V-Indien,Malaysia,Australien,Neuseeland
Z_ Die Keulenlilien (Cordyline) werden in anderen Quellen auch zu den Laxmanniaceae gestellt
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Cordyline fruticosa-Strauchige Keulenlilie

Fundort:
Mexiko,MEX.,zw.Palenque u.Campeche,Chiapas,Dezember 2007

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, Pflanzen mit deutlich rot gefaerbten Blaettern, sie behalten auch in getrocknetem Zustand Farbe und Form, Verarbeitung zu Matten, Gefaessen, Faechern und Blattroecken, Wurzel enthaelt bis 20% Zucker, war lange auf den Polynesischen Inseln Grundnahrungsmittel (gekocht oder gebraten), wird auch zu alkoholischen Getraenken vergoren, soll die boesen Geister fernhalten, deshalb in SO-Asien und Polynesien oft rund um das Haus angepflanzt, blueht nur selten (gutes Omen), Zierpflanze, wird auch teilweise in einer eigenen Familie (Asteliaceae) eingeordnet, weil sich die Blueten von typischen Drachenbaumblueten unterscheiden,
V-Indien,Malaysia,Australien,Neuseeland
Z_ Die Keulenlilien (Cordyline) werden in anderen Quellen auch zu den Laxmanniaceae gestellt
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Dracaena cinnabari

Fundort:
Makaronesien,Kanaren,Spanien,E,Insel Gran Canaria,Las Palmas Bot. Garten (Jardin Botanico Canario),30-11-2010

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse,,Sokotra-Endemit
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Dracaena cinnabari

Fundort:
Makaronesien,Kanaren,Spanien,E,Insel Gran Canaria,Las Palmas Bot. Garten (Jardin Botanico Canario),30-11-2010

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse,,Sokotra-Endemit
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Dracaena densifolius-Dichtblaettriger Drachenbaum

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,Schmetterlingshaus

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse,
Madagaskar?
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Dracaena deremensis'Warneckii'-Drachenabaumart

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,Schmetterlingshaus

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, panaschierte Blaetter, Madagaskar?
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Dracaena deremensis'Warneckii'-Drachenabaumart

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,Schmetterlingshaus

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, panaschierte Blaetter, Madagaskar?
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Dracaenaceae,Dracaena deremensis'Warneckii'-Drachenbaumart

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,Schmetterlingshaus,25-07-2007

Weitere Infos:
Dracaenaceae-Drachenbaumgewaechse, panaschierte Blaetter, Madagaskar?
Kommentar verschicken  
1 2 3 4 5 6 >>

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell 3.0 Unported Lizenz.





© Dr. K.D. Zinnert    Koberle Weg 11    78464 Konstanz    Impressum & AGBs