Über das Projekt Systematik Literatur Glossar Kontakt Links Hilfe
   
Pflanzenfamilien:
A | B-C | D-F | G-I | J-O | P-R | S-Z | Biotope | Landwirtschaft und Tierhaltung | Marktszenen | Ziergestecke
 
Anzahl Einträge: 67
1 2 3 4 >>


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Andere Gaerten und Anlagen

Fundort:
Schweiz,CH,Appenzell,Weissbad,816 m,31-08-2008

Weitere Infos:
Garten,in einer oeffentlichen Anlage mit Husarenkopf (Sanvitalia, Asteraceae, gelb) und Lobelien (Lobeliaceae, blau), Zierpflanzen
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Asteraceae,Helianthus tuberosus-Topinambur,Knollige Sonnenblume

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,aus Garten verwildert,ueber 3 m hoch, 6-08-2008

Weitere Infos:
Asteraceae-Compositae-Korbbluetler-Koepfchenbluetler,Blueten gelb, Schuttplaetze, Ufer, Waldraender, aus Gaerten verwildert, Rhizomknollen enthalten 15% Kohlenhydrate, davon 7-8% Inulin und 2,5% Eiweiss, Inulin ist ein Polysaccharid, das aus 30 Fructoseeinheiten pro Molekuel aufgebaut ist, als Reservestoff ist es in Dahlienknollen, Artischocken, Zichorienwurzeln, Loewenzahnwurzeln, in den Zellen von Inula (Alant) u.a. Asteraceae, seltener auch in Campanulaceae und Lobeliaceae enthalten, Inulin wird zur Gewinnung von Fructose und zur Bereitung von Brot fuer Zuckerkranke (Diabetikerbrot) verwendet, Neophyt, seit1627 bis ins 18.Jhd, angepflanzt und kultiviert, dann durch Kartoffel verdraengt, seit 1930 etwa starke Ausbreitung, breit auswachsende Rhizome 'untergraben' die lokal heimischen Pflanzen und verdraengen sie, neuerdings wurde auch Samenbildung beobachtet, Kulturpflanze, Nutzpflanze, stammt aus N-Amerika
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Asteraceae,Helianthus tuberosus-Topinambur,Knollige Sonnenblume

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,aus Garten verwildert,26-08-2008

Weitere Infos:
Asteraceae-Compositae-Korbbluetler-Koepfchenbluetler,Blueten gelb, Schuttplaetze, Ufer, Waldraender, aus Gaerten verwildert, Rhizomknollen enthalten 15% Kohlenhydrate, davon 7-8% Inulin und 2,5% Eiweiss, Inulin ist ein Polysaccharid, das aus 30 Fructoseeinheiten pro Molekuel aufgebaut ist, als Reservestoff ist es in Dahlienknollen, Artischocken, Zichorienwurzeln, Loewenzahnwurzeln, in den Zellen von Inula (Alant) u.a. Asteraceae, seltener auch in Campanulaceae und Lobeliaceae enthalten, Inulin wird zur Gewinnung von Fructose und zur Bereitung von Brot fuer Zuckerkranke (Diabetikerbrot) verwendet, Neophyt, seit1627 bis ins 18.Jhd, angepflanzt und kultiviert, dann durch Kartoffel verdraengt, seit 1930 etwa starke Ausbreitung, breit auswachsende Rhizome 'untergraben' die lokal heimischen Pflanzen und verdraengen sie, neuerdings wurde auch Samenbildung beobachtet, Kulturpflanze, Nutzpflanze, stammt aus N-Amerika
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Asteraceae,Helianthus tuberosus-Topinambur,Knollige Sonnenblume

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,aus Garten verwildert,26-08-2008

Weitere Infos:
Asteraceae-Compositae-Korbbluetler-Koepfchenbluetler,Blueten gelb, Schuttplaetze, Ufer, Waldraender, aus Gaerten verwildert, Rhizomknollen enthalten 15% Kohlenhydrate, davon 7-8% Inulin und 2,5% Eiweiss, Inulin ist ein Polysaccharid, das aus 30 Fructoseeinheiten pro Molekuel aufgebaut ist, als Reservestoff ist es in Dahlienknollen, Artischocken, Zichorienwurzeln, Loewenzahnwurzeln, in den Zellen von Inula (Alant) u.a. Asteraceae, seltener auch in Campanulaceae und Lobeliaceae enthalten, Inulin wird zur Gewinnung von Fructose und zur Bereitung von Brot fuer Zuckerkranke (Diabetikerbrot) verwendet, Neophyt, seit1627 bis ins 18.Jhd, angepflanzt und kultiviert, dann durch Kartoffel verdraengt, seit 1930 etwa starke Ausbreitung, breit auswachsende Rhizome 'untergraben' die lokal heimischen Pflanzen und verdraengen sie, neuerdings wurde auch Samenbildung beobachtet, Kulturpflanze, Nutzpflanze, stammt aus N-Amerika
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Asteraceae,Helianthus tuberosus-Topinambur,Knollige Sonnenblume

Fundort:
Schweiz,CH,Thurgau,Kreuzlingen,Heilkraeuter-und Gewuerz-Garten Seeburg, diese Pflanze war ueber 3 m hoch

Weitere Infos:
Asteraceae-Compositae-Korbbluetler-Koepfchenbluetler,Blueten gelb, Schuttplaetze, Ufer, Waldraender, aus Gaerten verwildert, Rhizomknollen enthalten 15% Kohlenhydrate, davon 7-8% Inulin und 2,5% Eiweiss, Inulin ist ein Polysaccharid, das aus 30 Fructoseeinheiten pro Molekuel aufgebaut ist, als Reservestoff ist es in Dahlienknollen, Artischocken, Zichorienwurzeln, Loewenzahnwurzeln, in den Zellen von Inula (Alant) u.a. Asteraceae, seltener auch in Campanulaceae und Lobeliaceae enthalten, Inulin wird zur Gewinnung von Fructose und zur Bereitung von Brot fuer Zuckerkranke (Diabetikerbrot) verwendet, Neophyt, seit1627 bis ins 18.Jhd, angepflanzt und kultiviert, dann durch Kartoffel verdraengt, seit 1930 etwa starke Ausbreitung, breit auswachsende Rhizome 'untergraben' die lokal heimischen Pflanzen und verdraengen sie, neuerdings wurde auch Samenbildung beobachtet, Kulturpflanze, Nutzpflanze, stammt aus N-Amerika
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Asteraceae,Helianthus tuberosus-Topinambur,Knollige Sonnenblume

Fundort:
Schweiz,CH,Thurgau,Kreuzlingen,Heilkraeuter-und Gewuerz-Garten Seeburg

Weitere Infos:
Asteraceae-Compositae-Korbbluetler-Koepfchenbluetler,Blueten gelb, Schuttplaetze, Ufer, Waldraender, aus Gaerten verwildert, Rhizomknollen enthalten 15% Kohlenhydrate, davon 7-8% Inulin und 2,5% Eiweiss, Inulin ist ein Polysaccharid, das aus 30 Fructoseeinheiten pro Molekuel aufgebaut ist, als Reservestoff ist es in Dahlienknollen, Artischocken, Zichorienwurzeln, Loewenzahnwurzeln, in den Zellen von Inula (Alant) u.a. Asteraceae, seltener auch in Campanulaceae und Lobeliaceae enthalten, Inulin wird zur Gewinnung von Fructose und zur Bereitung von Brot fuer Zuckerkranke (Diabetikerbrot) verwendet, Neophyt, seit1627 bis ins 18.Jhd, angepflanzt und kultiviert, dann durch Kartoffel verdraengt, seit 1930 etwa starke Ausbreitung, breit auswachsende Rhizome 'untergraben' die lokal heimischen Pflanzen und verdraengen sie, neuerdings wurde auch Samenbildung beobachtet, Kulturpflanze, Nutzpflanze, stammt aus N-Amerika
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Asteraceae,Helianthus tuberosus-Topinambur,Knollige Sonnenblume

Fundort:
Schweiz,CH,Thurgau,Kreuzlingen,Heilkraeuter-und Gewuerz-Garten Seeburg

Weitere Infos:
Asteraceae-Compositae-Korbbluetler-Koepfchenbluetler,Blueten gelb, Schuttplaetze, Ufer, Waldraender, aus Gaerten verwildert, Rhizomknollen enthalten 15% Kohlenhydrate, davon 7-8% Inulin und 2,5% Eiweiss, Inulin ist ein Polysaccharid, das aus 30 Fructoseeinheiten pro Molekuel aufgebaut ist, als Reservestoff ist es in Dahlienknollen, Artischocken, Zichorienwurzeln, Loewenzahnwurzeln, in den Zellen von Inula (Alant) u.a. Asteraceae, seltener auch in Campanulaceae und Lobeliaceae enthalten, Inulin wird zur Gewinnung von Fructose und zur Bereitung von Brot fuer Zuckerkranke (Diabetikerbrot) verwendet, Neophyt, seit1627 bis ins 18.Jhd, angepflanzt und kultiviert, dann durch Kartoffel verdraengt, seit 1930 etwa starke Ausbreitung, breit auswachsende Rhizome 'untergraben' die lokal heimischen Pflanzen und verdraengen sie, neuerdings wurde auch Samenbildung beobachtet, Kulturpflanze, Nutzpflanze, stammt aus N-Amerika
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Asteraceae,Helianthus tuberosus-Topinambur,Knollige Sonnenblume

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Bot.Garten der Universitaet,Freiland,21-09-2006

Weitere Infos:
Asteraceae-Compositae-Korbbluetler-Koepfchenbluetler,Blueten gelb, Schuttplaetze, Ufer, Waldraender, aus Gaerten verwildert, Rhizomknollen enthalten 15% Kohlenhydrate, davon 7-8% Inulin und 2,5% Eiweiss, Inulin ist ein Polysaccharid, das aus 30 Fructoseeinheiten pro Molekuel aufgebaut ist, als Reservestoff ist es in Dahlienknollen, Artischocken, Zichorienwurzeln, Loewenzahnwurzeln, in den Zellen von Inula (Alant) u.a. Asteraceae, seltener auch in Campanulaceae und Lobeliaceae enthalten, Inulin wird zur Gewinnung von Fructose und zur Bereitung von Brot fuer Zuckerkranke (Diabetikerbrot) verwendet, Neophyt, seit1627 bis ins 18.Jhd, angepflanzt und kultiviert, dann durch Kartoffel verdraengt, seit 1930 etwa starke Ausbreitung, breit auswachsende Rhizome 'untergraben' die lokal heimischen Pflanzen und verdraengen sie, neuerdings wurde auch Samenbildung beobachtet, Kulturpflanze, Nutzpflanze, stammt aus N-Amerika
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz,
Insel Mainau gesamt

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,06-06-2007

Weitere Infos:
Garten, Kunst mit Blumen,der 'Blumi' im Eingangsbereich zur Insel bei der 'Schwedenschenke', die Bepflanzung vom Hubsteiger aus fuer den Sommer mit Beginiaceae, Begonien-rot ist abgeschlossen, im Bett davor wurden angepflanzt: Leberbalsam-blau, Sterntaler-gelb, Osteospermum-gelb, Artemisia-silbergraue Blaetter, Zinnien-gelb+lila (alle Asteraceae), Blutsalbei-rot, Mehliger Salbei-blau, Buntnessel-rot ( alle Lamiaceae), Lobelie (Lobeliaceae, rot), Zierbanane, Japanische Faserbanane (beide Musaceae), Eisenkraut-lila (Verbenaceae), Fuchsschwanz (Amaranthaceae), Hochstaemmchen von : Schoenmalve-rot, Hibiscus-rot (Malvaceae), Wandelroeschen-rot/gelb (Verbenaceae), Granatapfel (Punicaceae), Kassie (Caesalpiniaceae), Korallenstrauch (Fabaceae) und Hanfpalmen(Palmae) im Vordergrund, zum Teil durch Kuebelpflanzen aus dem Gewaechshaus bestueckt, dadurch entsteht ein mediterranes, topisches Flair innerhalb eines Tages! Die angegebenen Farben der Blueten werden sich aber grossteils erst spaeter ent
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Insel Mainau gesamt

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,27-07-2007

Weitere Infos:
Garten, Bereich des Torhauses am Rande des Schlossplatzes in hochsommerlicher Pracht mit Lamiaceae: Mehligem Salbei (weiss-silbern), Lobeliaceae: Lobelien (blutrot), Asteraceae: Leberbalsam (blau), Plumbaginaceae: Bleiwurz (hellblau als Hochstaemmchen)
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Lobeliaceae,Brighamia insignis-Blume von Hawaii

Fundort:
Deutschland,BRD,Heidelberg,Bot.Garten der Universitaet,Gewaechshaus,29-11-2011

Weitere Infos:
Lobeliaceae-Lobeliengewaechse, engl. Cabbage on an stick genannt, aeusserst seltener und von Aussterben bedrohter Hawaii-Endemit, auf steil abfallenden Felshaengen, derzeit nur noch 300-400 Exempalre, Bestaeubung durch einen Schmetterling mit etwa 10 cm langem Ruessel, im bot.Garten Heidelberg wird durch kuenstliche Bestaeubung eine Erhaltungszuechtung betrieben
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Lobeliaceae,Lobelia erinus'Cambridge Blue'-Blaulobelie,Maennertreu

Fundort:
Deutschland,BRD,Bayern,München,Bot.Garten,Nymphenburg,Freiland,31-07-2007

Weitere Infos:
Lobeliaceae-Lobeliengewaechse,Blueten blau, S-Afrika
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Lobeliaceae,Lobelia erinus'Cambridge Blue'-Blaulobelie,Maennertreu

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Hausgarten

Weitere Infos:
Lobeliaceae-Lobeliengewaechse,Blueten blau,werden oft zu den Campanulaceae-Glockenblumengew. gerechnet,Zierpflanze, Heimat:S-Afrika
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Lobeliaceae,Lobelia erinus'Cambridge Blue'-Blaulobelie,Maennertreu

Fundort:
Österreich,Vorarlberg,A,Grosses Walsertal

Weitere Infos:
Lobeliaceae-Lobeliengewaechse,Blueten blau,werden oft zu den Campanulaceae-Glockenblumengew. gerechnet,Zierpflanze, Heimat:S-Afrika
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Lobeliaceae,Lobelia richardii'Hot White'-Lobelie,Maennertreu

Fundort:
Schweiz,CH,St.Gallen,Bot.Garten

Weitere Infos:
Lobeliaceae-Lobeliengewaechse,Blueten weiss,werden oft zu den Campanulaceae-Glockenblumengew. gerechnet, Zierpflanze
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Lobeliaceae,Lobelia richardii'Hot White'-Lobelie,Maennertreu

Fundort:
Deutschland,BRD,Gartencenter Spiegel

Weitere Infos:
Lobeliaceae-Lobeliengewaechse,Blueten weiss, werden oft zu den Campanulaceae-Glockenblumengew. gerechnet, Zierpflanze
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Lobeliaceae,Lobelia richardii'Hot White'-Lobelie,Maennertreu

Fundort:
Deutschland,BRD,Gartencenter Spiegel

Weitere Infos:
Lobeliaceae-Lobeliengewaechse,Blueten weiss, werden oft zu den Campanulaceae-Glockenblumengew. gerechnet, Zierpflanze
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Lobeliaceae,Lobelia spec.-Lobelienart,Maennertreu

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,19-06-2007

Weitere Infos:
Lobeliaceae-Lobeliengewaechse,Blueten violett+gelb gemustert,werden oft zu den Campanulaceae-Glockenblumengew. gerechnet, Zierpflanze, Heimat: ON-Amerika
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Lobeliaceae,Lobelia spec.-Lobelienart,Maennertreu

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,19-06-2007

Weitere Infos:
Lobeliaceae-Lobeliengewaechse,Blueten violett+gelb gemustert,werden oft zu den Campanulaceae-Glockenblumengew. gerechnet, Zierpflanze, Heimat: ON-Amerika
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Lobeliaceae,Lobelia spec.-Lobelienart,Maennertreu

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,09-08-2008

Weitere Infos:
Lobeliaceae-Lobeliengewaechse,Blueten rosa,werden oft zu den Campanulaceae-Glockenblumengew. gerechnet, Zierpflanze
Kommentar verschicken  
1 2 3 4 >>

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell 3.0 Unported Lizenz.





© Dr. K.D. Zinnert    Koberle Weg 11    78464 Konstanz    Impressum & AGBs