Über das Projekt Systematik Literatur Glossar Kontakt Links Hilfe
   
Pflanzenfamilien:
A | B-C | D-F | G-I | J-O | P-R | S-Z | Biotope | Landwirtschaft und Tierhaltung | Marktszenen | Ziergestecke
 
Anzahl Einträge: 696
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... >>


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Agavaceae,Agave pelona (A.potrerana)-Mescalagave

Fundort:
Mexiko,MEX.,Mitla,November 2007

Weitere Infos:
Agavaceae-Agavengewaechse, Sukkulenz, erst nach 6-8 Jahren kann der Strunk kurz vor der Bluete zur Mescalgewinnung geerntet werden, vorn links Euphorbiaceae
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Andere Gaerten und Anlagen

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Hafenbereich am Konzil,09-09-2007

Weitere Infos:
Garten,Anpflanzung in einer oeffentlichen Anlage,Asteraceae: Tagetes (rot-orange), Begoniaceae: Begonien (rot), Boraginaceae:Leberbalsam (hellblau niedrig, ganz links), Lamiaceae: Mehligem Salbei (blau, var.'Vuktoria', grosse Rispen), Blutsalbei (rot), Buntnessel (weinrot), Euphorbiaceae: Rizinus (grosse Pflanze, hinten rechts), Amaranthaceae: Kugelamaranth (weiss, Vordergrund), Onagraceae: Prachtkerze (weiss)
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Andere Gaerten und Anlagen

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Hafenbereich am Konzil,10-09-2007

Weitere Infos:
Garten,Anpflanzung in einer oeffentlichen Anlage,Asteraceae: Tagetes (rot-orange), Rudbeckia (gelb), Begoniaceae: Begonien (rosa), Boraginaceae:Leberbalsam (hellblau niedrig), Cannaceae: Indisches Blumenrohr (hinten), Lamiaceae: Mehligem Salbei (blau+silberweiss, grosse Rispen), Brasilianischem Salbei (blau, Einzelblueten, gross), Blutsalbei (rot), Buntnessel (weinrot), Euphorbiaceae: Rizinus (grosse Pflanze, hinten), Amaranthaceae: Kugelamaranth (violett, Vordergrund)
Kommentar verschicken  


© Dr.H.Seitz,Stuttgart*
Andere Gaerten und Anlagen

Fundort:
Deutschland,BRD,Stuttgart,Hausgarten,14-06-2010

Weitere Infos:
Garten, Sommerbepflanzung: Petunia, rot (Solanaceae), Nemesia, Elfenspiegel, hellgelb (Scrophulariaceae), Euphorbia 'Diamond Frost', weiss (Euphorbiaceae), Diascia, Elfensporn, rosa (Scrophulariaceae), Gazania, gelb (Asteraceae), Salvia farinacea, Mehl-Salbei, blau (Lamiaceae), Text Seitz
Kommentar verschicken  


© Dr.H.Seitz,Stuttgart*
Andere Gaerten und Anlagen

Fundort:
Deutschland,BRD,Stuttgart,Hausgarten,14-06-2010

Weitere Infos:
Garten, Sommerbepflanzung: Petunia, rot (Solanaceae), Nemesia, Elfenspiegel, hellgelb (Scrophulariaceae), Euphorbia 'Diamond Frost', weiss (Euphorbiaceae), Diascia, Elfensporn, rosa (Scrophulariaceae), Gazania, gelb-orange (Asteraceae), Text Seitz
Kommentar verschicken  


© Dr.H.Seitz,Stuttgart*
Andere Gaerten und Anlagen

Fundort:
Deutschland,BRD,Stuttgart,Hausgarten,14-06-2010

Weitere Infos:
Garten, Sommerbepflanzung: Petunia, rot (Solanaceae), Nemesia, Elfenspiegel, hellgelb (Scrophulariaceae), Euphorbia 'Diamond Frost', zart weiss (Euphorbiaceae), Diascia, Elfensporn, rosa (Scrophulariaceae), Gazania, gelb (Asteraceae), Salvia farinacea, Mehl-Salbei, blau (Lamiaceae), Lobularia, Silberkraut, weiss, haengend (Brassicaceae), Text Seitz
Kommentar verschicken  


© Dr.H.Seitz,Stuttgart*
Andere Gaerten und Anlagen

Fundort:
Deutschland,BRD,Stuttgart,Hausgarten,14-06-2010

Weitere Infos:
Garten, Sommerbepflanzung: Petunia, rot (Solanaceae), Nemesia, Elfenspiegel, hellgelb (Scrophulariaceae), Euphorbia 'Diamond Frost', zart weiss (Euphorbiaceae), Diascia, Elfensporn, rosa (Scrophulariaceae), Gazania, gelb (Asteraceae), Salvia farinacea, Mehl-Salbei, blau (Lamiaceae), Lobularia, Silberkraut, weiss, haengend (Brassicaceae), im Vordergrund Leucanthemum vulgare, Wiesen-Margerite, weiss (Asteraceae), Text Seitz
Kommentar verschicken  


© Dr.H.Seitz,Stuttgart*
Andere Gaerten und Anlagen

Fundort:
Deutschland,BRD,Stuttgart,Hausgarten,23-06-2010

Weitere Infos:
Garten, Sommerbepflanzung: Petunia, rot (Solanaceae), Nemesia, Elfenspiegel, hellgelb (Scrophulariaceae), Euphorbia 'Diamond Frost', weiss (Euphorbiaceae), Diascia, Elfensporn, rosa (Scrophulariaceae), Gazania, gelb-orange (Asteraceae), Text Seitz
Kommentar verschicken  


© Dr.H.Seitz,Stuttgart*
Andere Gaerten und Anlagen

Fundort:
Deutschland,BRD,Stuttgart,Hausgarten,23-06-2010

Weitere Infos:
Garten, Sommerbepflanzung: Petunia, rot (Solanaceae), Nemesia, Elfenspiegel, hellgelb (Scrophulariaceae), Euphorbia 'Diamond Frost', weiss (Euphorbiaceae), Diascia, Elfensporn, rosa (Scrophulariaceae), Gazania, gelb-orange (Asteraceae), im Vordergrund Lobelia erinus, Maennertreu, blauviolett (Campanulaceae), Text Seitz
Kommentar verschicken  


© Dr.H.Seitz,Stuttgart*
Andere Gaerten und Anlagen

Fundort:
Deutschland,BRD,Stuttgart,Hausgarten,24-06-2010

Weitere Infos:
Garten, Sommerbepflanzung: Petunia, rot (Solanaceae), Nemesia, Elfenspiegel, hellgelb (Scrophulariaceae), Euphorbia 'Diamond Frost', weiss (Euphorbiaceae), Diascia, Elfensporn, rosa (Scrophulariaceae), Gazania, gelb (Asteraceae), Salvia farinacea, Mehl-Salbei, blau (Lamiaceae), Text Seitz
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Apiaceae,Echinophora spinosa-Starre Stacheldolde

Fundort:
Frankreich,Festland,Provence,F

Weitere Infos:
Apiaceae-Umbelliferae-Doldenbluetler,Blueten weiss,Extrembiotop,Litoral-Uferzone,Sand,Duene,Oekofaktoren:Salz,Brandung,Strahlung,Trockenheit,Wasserhaushalt,mediterrane Flora, Mittelmeergebiet, S-Europa,NW-Afrika, Zusatzbemerkung: Proterandrie kommt bei dieser Familie haeufig vor
Euphorbiaceae-Euphorbia characias-Palisadenwolfsmilch (vorn,li.),
Mittelmeergebiet,Marokko
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Apocynaceae,Plumeria rubra-Tempelbaum,Fangipani

Fundort:
Mexiko,MEX.,zw.Mitla u.Tehuantepec,27-11-2007

Weitere Infos:
Apocynaceae-Hundsgiftgewaechse,Blueten rosa, blueht fast das ganze Jahr bis auf blattlose Ruhephase, Bluetenfarbe der Wildform immer weiss mit gelbem Zentrum, andere Farben nur bei Zuchtformen, Charakterart im tropischem Trockenwald,tropische Flora,Kuebelpflanze, gerne angepflanzt, v.a. im asiatischen Raum in Tempelarealen,Blueten als Opfergaben verwendet (Symbole des ewigen Lebens), M-Amererika, Karibik, NS-Amerika, hier Pflanze im Zentrum ('Zierde' im Huehnerstall), links Akazie (Mimosaceae), rechts im Stall Agavaceae(Agave spec.) und Euphorbiaceae
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Apocynaceae,Plumeria rubra-Tempelbaum,Fangipani

Fundort:
Mexiko,MEX.,zw.Mitla u.Tehuantepec,27-11-2007

Weitere Infos:
Apocynaceae-Hundsgiftgewaechse,Blueten rosa, blueht fast das ganze Jahr bis auf blattlose Ruhephase, Bluetenfarbe der Wildform immer weiss mit gelbem Zentrum, andere Farben nur bei Zuchtformen, Charakterart im tropischem Trockenwald,tropische Flora,Kuebelpflanze, gerne angepflanzt, v.a. im asiatischen Raum in Tempelarealen,Blueten als Opfergaben verwendet (Symbole des ewigen Lebens), M-Amererika, Karibik, NS-Amerika, hier Pflanze im Zentrum ('Zierde' im Huehnerstall), links Akazie (Mimosaceae), rechts im Stall Agavaceae(Agave spec.) und Euphorbiaceae, hinten Kokospalmen (Palmae)
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Asclepiadaceae,Asclepias curassavica-Seidenpflanze

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,Schmetterlingshaus,29-08-07

Weitere Infos:
Asclepiadaceae-Seidenpflanzengewaechse, Unkraut, das wegen seiner Giftigkeit kaum gefressen wird, die Raupen von Insekten,Lepidoptera, Danaidae, Danaus plexipus-Monarch (hier beim Bluetenbesuch aus Wandelroeschen-Verbenaceae) fressen sie aber und werden dadurch wie auch der schluepfende Falter selber giftig, ohne zu sterben, auch der Falter signalisiert durch seine Faebung seine Giftigkeit (Warntracht), wegen des schlechten Geschmacks und Geruchs von Feinden gemieden, dieser amerikanische Wanderfalter erweiterte sein Verbreitungsgebiet in auffallender Weise waehrend des 19. Jhdt., er tauchte in Neuseeland um 1840 auf, in Australien um 1870, die Kanarischen Inseln besiedelte er ab 1880, wobei die Raupen sich an die einheimischeen, aus Afrika stammenden Pflanzen Gossypium arboreum (Malvaceae) und Euphorbia mauretanica (Euphorbiaceae) als Futterpflanzen angepasst haben, Amerika von Peru bis Kanada, Australien, Neuseeland, Neuguinea, und die Sundainseln, Kanaren
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Boraginaceae,Myosotis arvensis-Ackervergissmeinnicht

Fundort:
Deutschland,BRD,Hegau,Gottmadingen,17-05-2009

Weitere Infos:
Boraginaceae-Rauhblattgewaechse-Boretschgewaechse, Blueten blau, Aecker, Wiesen, Wegraender, Europa, in Gesellschaft mit Euphorbiaceae, Euphorbia cyparissias-Zypressenwolfsmilch (vegetativ)
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Cactaceae,unbestimmte Art

Fundort:
Mexiko,MEX.,Tula,20-11-2007

Weitere Infos:
Cactaceae-Kaktusgewaechse,Sukkulenz,Anpflanzung,die Dornpolster (Areolen) sind deutlich sichtbar, sie bestehen bei Kakteen immer aus mehr als zwei Dornen, bei Euphorbiaceae mit kaktusartigem Habitus stehen in der Regel nur zwei Dornen im Polster (Unterscheidungsmerkmal)
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Cactaceae,unbestimmte Art

Fundort:
Mexiko,MEX.,Tula,20-11-2007

Weitere Infos:
Cactaceae-Kaktusgewaechse,Sukkulenz,Anpflanzung,die Dornpolster (Areolen) sind deutlich sichtbar, sie bestehen bei Kakteen immer aus mehr als zwei Dornen, bei Euphorbiaceae mit kaktusartigem Habitus stehen in der Regel nur zwei Dornen im Polster (Unterscheidungsmerkmal), ausserdem fuehren Kakteeen niemals Milchsaft
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Cactaceae,unbestimmte Art

Fundort:
Mexiko,MEX.,Tula,20-11-2007

Weitere Infos:
Cactaceae-Kaktusgewaechse,Sukkulenz,Anpflanzung,die Dornpolster (Areolen) sind deutlich sichtbar, sie bestehen bei Kakteen immer aus mehr als zwei Dornen, bei Euphorbiaceae mit kaktusartigem Habitus stehen in der Regel nur zwei Dornen im Polster (Unterscheidungsmerkmal), ausserdem fuehren Kakteeen niemals Milchsaft
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Cactaceae,unbestimmte Art

Fundort:
Mexiko,MEX.,Oaxaca,Monte Alban,26-11-2007

Weitere Infos:
Cactaceae-Kaktusgewaechse,Sukkulenz,Anpflanzung,die Dornpolster (Areolen) sind deutlich sichtbar, sie bestehen bei Kakteen immer aus mehr als zwei Dornen, bei Euphorbiaceae mit kaktusartigem Habitus stehen in der Regel nur zwei Dornen im Polster (Unterscheidungsmerkmal), ausserdem fuehren Kakteeen niemals Milchsaft
Kommentar verschicken  


© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz
Cactaceae,unbestimmte Art

Fundort:
Mexiko,MEX.,Oaxaca,Monte Alban,26-11-2007

Weitere Infos:
Cactaceae-Kaktusgewaechse,Sukkulenz,Anpflanzung,die Dornpolster (Areolen) sind deutlich sichtbar, sie bestehen bei Kakteen immer aus mehr als zwei Dornen, bei Euphorbiaceae mit kaktusartigem Habitus stehen in der Regel nur zwei Dornen im Polster (Unterscheidungsmerkmal), ausserdem fuehren Kakteeen niemals Milchsaft
Kommentar verschicken  
1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 ... >>

Creative Commons Lizenzvertrag
Dieses Werk bzw. Inhalt steht unter einer
Creative Commons Namensnennung-Nicht-kommerziell 3.0 Unported Lizenz.





© Dr. K.D. Zinnert    Koberle Weg 11    78464 Konstanz    Impressum & AGBs