© Dr.K.D.Zinnert,Konstanz

Paeoniaceae,Paeonia lactiflora-Hybride-Edelpaeonie,Chinesische Pfingstrose

Fundort:
Deutschland,BRD,Konstanz,Insel Mainau,30-05-2008

Weitere Infos:
Paeoniaceae-Pfingstrosengewaechse, Blueten weiss-lila, gefuellte Bluete, praktisch alle Staubblaetter sind bluetenblattartig ausgebildet , Kriterium der Kontinuitaet oder Kriterium der Verbindung durch Zwischenstufen (s.Glossar), Homologie, Evolution, laengliche Wurzelknollen, Wurzelhomologie,Giftpflanze, Heilpflanze,Wirkstoffe: Glucoside (u.a.,Paeoniflorin) in den unterirdischen Organen , hemmt bei Tieren die neuromuskulaere Erregungsuebertragung, die Thromobocytenaggregation und wirkt entzuendungshemmend, Verzehr von Bluetenblaettern kann zu Uebelkeit mit Erbrechen, Koliken und Durchfall fuehren, Drogen: Flores Paeoniae, Semen Paeoniae, hier Zierpflanze, Formenvielfalt, stammt aus China, in Gesellschaft mit Karpatenstorchschnabel (Geraniaceae, Blueten blau)

Fenster schließen
Impressum · Datenschutz